Kategorie: Geschäftsmodelle

0

Wie aus dem Blog odernichtoderdoch.de ein Multimillionen E-Commerce Geschäft wurde

Niklas Heinen hat mit seiner Frau vor einigen Jahren auf Basis des Blogs odernichtoderdoch.de ein Handelsunternehmen gegründet, das mittlerweile 70 Mitarbeiter in Münster beschäftigt und weiter kräftig expandiert. Bis heute konnte das Unternehmen fast vollständig auf klassisches Performance Marketing verzichten und über „Influencer“ wachsen. Odernichtoderdoch gehört damit zu einer Welle...

Fond Of Bags | Wie baut man eine Rucksackmarke?

Fond Of ist eine Erfolgsgeschichte aus Köln. Aus eigener Kraft hat die Firma mehrere sehr populäre Rucksack- und Taschenmarken entwickelt und erwirtschaftet damit 8-stellige Umsätze. Im Podcast erzählt der Digitalchef Philipp wie das funktioniert, warum Technologie so wichtig (wird) für die Firma und welche Rolle Spryker dabei spielt. In der...

Stitchfix Updates

In der Kassenzone Analyse ist Stitchfix „Die Stitchfix Saga“ sehr gut weggekommen. „Damals“ vor 6 Monaten war das Unternehmen noch nicht an der Börse, aber mittlerweile ist der Börsengang erledigt und so werden auch mehr und mehr Zahlen zum Geschäft offengelegt. Das sieht alles sehr sehr gut aus. Sie machen...

Wish – wie Weihnachten, nur ohne wünschen

Wish ist eines der „neuen“ E-Commerce Modelle, die nach Amazon und Alibaba den Handel revolutionieren wollen. Viele der hier bei Kassenzone.de betrachteten Modelle, die mit großen Ambitionen gestartet sind, mussten über die Jahre wieder und wieder Amazon den Vortritt lassen oder sind an ihren eigenen Ambitionen gescheitert. Fab.com ist dabei...

Was macht Tencent eigentlich genau?

Mit dem überragenden Erfolg von WeChat (gehört zur Tencent Gruppe) in China und der zunehmenden Dominanz asiatischer Anbieter auf amazon.de und ebay.de, möchte ich mich zunehmend dem BATman Phänomen widmen. BATman ist eine Abkürzung für Baido, Alibaba und Tencent, die in Summe in Asien noch dominanter sind als die GAFA...

Close up of a pile of colorful chocolate coated candy

Zum Milliardenunternehmen mit einer historisch anmutenden Multistore Strategie | The Hut Group Analyse

Jochen Krisch schreibt nun seit zwei Jahren unermüdlich über die Hut Group, die sich mit den jüngsten Akquisitionen zum Milliardenunternehmen entwickelt und so schwer zu greifen ist, dass sich eine Kassenzone Analyse geradezu aufdrängt. Das Unternehmen ist deshalb schwer zu greifen, weil es in kein klassisches Bewertungsraster fällt. Vom CD-Händler...

Topflappen

Hausgemachte Probleme bei individuell bestickten Topflappen | Etsy & DaWanda Analyse

Marktplätze für Handgemachtes haben mich als Geschäftsmodell seit Anbeginn meiner Analystentätigkeit (ca. 2005) fasziniert. Exklusives Sortiment, hohe Anbieterbindung, starker USP für Endkunden und dann auch noch PR geeignet durch die vielen kleinen „Mutti strickt zu Hause individuelle Topflappen“ Geschichten. Das bessere eBay quasi. Ich war so fasziniert von dem Modell,...

Bizarre man in vintage toilet

Ist Farfetch das nächste Fab.com?

Ich bekomme sehr oft Feedback zu den Case Studies aus dem E-Commerce Buch. Dabei sind die Inhalte aufgrund des Platzmangels oft stark gekürzt und bewusst vereinfacht. An dieser Stelle möchte ich daher die Vorlage aufgreifen und bestehende sowie neue Case Studies zur Diskussion bringen. In dieser Reihe habe ich bisher...

Was wurde eigentlich aus Zappos?

Die Case Studies aus dem E-Commerce Buch gehören zu dem meistgelobten Lesematerial. Dabei sind die Inhalte aufgrund des Platzmangels oft stark gekürzt und bewusst vereinfacht. An dieser Stelle möchte ich daher die Vorlage aufgreifen und bestehende sowie neue Case Studies zur Diskussion bringen. In dieser Reihe habe ich bisher Bonobos, ULTA und Stitchfix betrachtet. Heute...