K5-Cruise: 48h von den Erfahrungen der Anderen lernen

logo_k5cruiseAm 17. bis 19. November findet an Bord der Colorline die letzte große E-Commerce Veranstaltung für mich in 2014 statt. Nach der sehr erfolgreichen K5-Cruise im März, haben Jochen Krisch und ich zu einer zweiten Fahrt eingeladen, bei der es um operative Wahrheiten geht. Die Handelsstrategie (Überleben in der Amazon Economy) wird zwar am Rand auch diskutiert, aber ihre Hauptzeit verbringen die Teilnehmer damit, von den Erfolgen und Misserfolgen bei realen Projekten zu berichten. Was hat nicht funktioniert? Warum nicht? Lassen sich bestimmte Strategien übertragen? Im Detail sieht das Programm nun wie folgt aus:

  • Thema 1: Das Marktumfeld für den (Online-)Handel: Wo geht die Reise hin? Was wird nicht mehr funktionieren? Wo liegen die Chancen? Was passiert mit B2B?
  • Thema 2:  Onlineprojekte/Ventures – Erfahrungen aus der Praxis: Was hat bei den Gründungen in den letzten Jahren gut funktioniert, was nicht? Welches Format (Agentur vs. Intern) ist vielversprechend?
  • Zwischenstopp in Oslo und Diskussion mit Kolonial.no (Lebensmittel Online) & Nimber.com (Innovative Logistik)
  • Thema 3: Vertikalisierung: Zwischenhandel reicht nicht mehr? Auf dem Weg zur Konkurrenz von Amazon & Co. Sinnnvoll oder nicht? Logistik 2.0, Wege, Barrieren, Mythen.
  • Thema 4: Neustart: Wie können Unternehmen von der technischen und organisatorischen Struktur der 80er Jahre mit Zalando & Co. mithalten? Was ist realistisch? Welche Technologien haben funktioniert?

Anzeige

Fachliche Gespräche über E-Commerce-Strategien können Sie auch individuell mit der Netshops Commerce GmbH führen. Kontaktieren Sie uns einfach und lassen Sie sich unverbindlich beraten.


Es gibt auf der Cruise (48h von Kiel nach Oslo und zurück) keine klassischen Powerpoint Vorträge. Zu jedem der Themen berichten drei bis fünf der Mitfahrer aus Ihren Erfahrungen über konkrete Projekte. Ein Verleger wird z.B. über seine Erfahrung beim Auf- und Abbau von diversen Onlineprojekten berichten, Tarek Müller erzählt beim Thema vier (wahrscheinlich) etwas über die Vor- und Nachteile der „grünen“ Wiese und dank ein paar mitfahrenden Herstellern, wird auch das Amazon Dilemma aus Sicht der betroffenen beleuchtet.

Die Anmeldung ist noch in den nächsten zwei Wochen unter www.k5-cruise.de möglich bzw. mit einer E-Mail an ahoi@k5-cruise.de. Mitfahren dürfen nur Teilnehmer die zu den o.g. Themen als Betroffene & Zahlende direkt berichten können. Wir führen die K5 Cruise zum Selbstkostenpreis durch. Die Reise kann alleine, aber gerne auch in Begleitung angetreten werden. Bilder und Videos von der ersten Reise gibt es auf der K5 Cruise Webseite und unter den Referenzen kann sich jeder Interessent ein Bild von den potentiellen Mitfahren machen. Die Location könnte besser kaum sein (ok, Kabinen mit eigenem Balkon vielleicht). 

Alexander Graf, 35, E-Commerce Unternehmer & Autor, Gelernt und erste M&A-Tätigkeit bei der Otto Group, danach über 10 Unternehmen gegründet, heute u.a. Gründer Geschäftsführer des führenden Shop Technologieanbieters Spryker Systems. Im Juni 2015 hat er das E-Commerce Buch veröffentlicht, das seitdem die E-Commerce Rankings anführt. Weitere Infos hier, oder direkt kontaktieren unter: alexander.graf@etribes.de || Tel: +49 (40) 3289 29690

Neue Beiträge abonnieren

1 Antwort

  1. Lennart sagt:

    Hi Alex,

    sehr schickes Programm, dass ihr da zusammengestellt habt.

    Ich freue mich auf spannende und offene Diskussionen.

    Viele Grüße,
    Lennart