Ausblick auf den DCD 2017

dcd16In 140 Tagen (23. & 24. März) findet die nächste Ausgabe des Digital-Commerce-Day unter dem Motto „Was ist die Alternative“ in Hamburg statt. Gestartet 2014 als die kleine K5 des Nordens, hat sich das Format sehr eigenständig weiterentwickelt und spricht Teilnehmer an die sich auch die Fragen stellen, die in den Kassenzone.de Beiträgen diskutiert werden. Wir haben uns bewusst dafür entschieden das Format „klein“ zu lassen, also ohne angeschlossene Messe, mit max. 400 Teilnehmern (+ Orga & Speaker) und zwei Bühnen an Tag 1. An Tag 2 gibt es für max. 120 Teilnehmer die begehrten Runden zu Amazon, eBay, Shopsysteme und Co. bei denen die „Betroffenen“ zusammensitzen und über Strategien, Konzepte und Konditionen diskutieren. Die Stimmung in 2016 wurde per Video sehr schön eingefangen. Einige der Vorträge habe ich zudem hier im Blog veröffentlicht. 

Bis morgen Abend kann man sich noch Tickets zum Early Bird Preis von 199€ kaufen und das Programm steht mittlerweile auch zu 80%. Es ist wie in diesem Jahr eine Mischung aus Keynotes, Branchen Updates (B2B & Möbel) und Diskussionsrunden und einigen Newcomern, die ihre Geschichten und Erfahrungen mit den Teilnehmern teilen. Wie in den letzten Jahren auch wird es keine klassischen Dienstleistervorträge geben und auch der Kauf von Tickets ist nur noch für Hersteller, Händler und Marken möglich. Dienstleister haben trotzdem diverse Möglichkeiten [Download Sponsoringmappe] sich zu präsentieren, allerdings muss das für die Teilnehmer Mehrwerte bringen. Warum? Wir haben gelernt, dass die Teilnehmer am meisten lernen, wenn andere Händler & Hersteller ihre Geschichten erzählen und sich Gleichgesinnte finden können. Deshalb kommen die Leute dahin und genau das ist der USP des DCD, den wir gerne noch weiter treiben wollen.

Ihr könnt euch freuen auf Vorträge von Urs Meier (Schiri Legende, „Entscheidungen unter Druck„), Matthias Schrader (Sinnerschrader CEO, „Elektrifizierung ist nicht genug„), Marc Opelt (Otto Bereichsvorstand, „Learnings aus der Digitalisierung„), Stefan Wenzel (Vice President eBay Germany, „Die Zukunft von eBay„), Florian Heinemann (aka Papst, „5 Jahre Project A„) und vielen weiteren spannenden Leuten.

Diesmal wird es am 23.03. abends auch eine Party geben, bei der wir u.a. auf den 9. Geburtstag von Kassenzone.de anstoßen wollen und die Pläne für das 10. Jahr preisgeben.

Jetzt schnell noch die letzten Early Bird Tickets sichern!

Ein Gedanke zu „Ausblick auf den DCD 2017

  1. Hallo Alex,
    das wird sicher wieder ein tolles Event! Ich freu mich schon riesig darauf und natürlich auch auf die DCD net Workshops an Tag 2 der Veranstaltung!

    Bin schon ganz gespannt auf ebay und eine Podiumsdiskussion mit ordentlich Pfeffer :-).

Kommentare sind geschlossen.