Kundenbindung bei kleinen Shops

LieblingVor einem Jahr habe ich den Artikel zum Thema „Fokus Bestandskunde: Retentionsysteme“ geschrieben und darüber nachgedacht, ob CRM/Retentionsysteme für kleinere Shops überhaupt Sinn machen. Wenn nur ein paar tausend Bestellungen im Shop ankommen, sollte man sich dann intensiv mit der Gestaltung von Newslettern und der Personalisierung von Gutscheinen für Bestandskunden auseinandersetzen. Im Rahmen dieses Beitrages hat der Softwareanbieter KRYD angeboten entsprechenden Interessenten sein Tool kostengünstig zur Verfügung zu stellen, wenn diese dafür ihre Erfahrungen damit offenlegen. Ein Jahr später ist es nun soweit. Im Rahmen der K5 Konferenz von Jochen Krisch hat mir der Gründer und Geschäftsführer von Lieblingstasche.de, Sven Wiechert, ein Interview zu seinen Erfahrungen gegeben. Lieblingstasche.de ist ein Onlineshop mit Fokus auf Umhängetaschen und Handtaschen.

Es werden u.a. die folgenden Fragen gestellt:

  • Hat sich der Umsatz/die Rendite durch die Nutzung eines CRM Tools verbessert?
  • Wie aufwändig war die Integration?
  • Welche Maßnahmen waren erfolgreich // nicht erfolgreich?
  • Was sind die nächsten Schritte im CRM Bereich?
  • Kannst du den Einsatz eines automatisierten CRM Tools für kleine Händler empfehlen?


7 Gedanken zu „Kundenbindung bei kleinen Shops

  1. Vielen Dank für die immer interessanten Beiträge hier!

    Ob ich wohl der Einzige bin, der sehr gerne eine kurze Text-Zusammenfassung des 21-Minuten Videos hätte? Gerne auch nur 5 Bullet-Punkte, damit man ggf. beurteilen kann, ob sich das ganze Video lohnen würde…

  2. Spannender Beitrag!

    CRM/Kundenbindung scheint mir im Online Marketing immer noch recht stiefmütterlich behandelt zu werden.
    Insofern gut, wenn man mal Zahlen genannt bekommt. Die 20% Conversionrate bei den Warenkorbabbrechern müsste man allerdings vergleichen mit der „natürlichen“ Wiederkehrernrate als Kontrollgruppe – (Mittels Webanalyse leicht rauszufinden).
    Vermutlich kommen ja auch ohne automatisierte Trigger-Email etliche Prozent im Laufe ihrer Customer Journey wieder und kaufen, so dass am Ende statt 20% vielleicht nur 5% „echte“ Conversionsteigerung verbleiben.

  3. Pingback: Video: Machen Retentionsysteme für kleine Online-Shops Sinn? - Email Marketing Blog

  4. Interessieren würde mich ja jetzt, was diese Tools die „kleinen“ Shops dann letztendlich kosten. Denn man muss ja eine gewisse Einarbeitungszeit voraussetzen und meist ist die Wartung bzw. das Updaten dieser Software nicht mehr inbegriffen. Wenn beispielsweise eine neue Version des Shops veröffentlich wird, dann braucht es u.a. eine Modifikation der Schnittstelle

    Viele Grüße
    Christoph

Kommentare sind geschlossen.