Read me – Auf der Suche nach Gastautoren…

Wir schreiben diesen Blog vor Allem, weil wir hoffen damit interessante Diskussionen zu den Themen Commerce, Mobile und Technologie anzustoßen und interessante Leute in diesen Nischen kennenzulernen. Natürlich ist die Meinungsbildung subjektiv – sonst würde ein Blog wohl nicht funktionieren – aber im Kern geht es doch um die Themen und Ideen selbst im Sinne eines Open Innovation Ansatzes. Es haben Alle etwas davon.

Dieser Austausch ist nicht zwingend davon abhängig, dass Florian und ich die Themen innitieren. Es geht nur darum die richtigen Leute zur Diskussion zu bewegen. Der Anstoß kann also auch durch eine/n Andere/n kommen. Wir haben hier in den ersten Monaten als Blogger gelernt, dass man schon ein paar Stunden für einen guten (=weiterführenden) Artikel braucht und den ggf. auch mal ein paar Tage liegen lassen muss zum Reifen. Viel mehr als ein Beitrag pro Woche pro Person ist auf diesem Niveau kaum zu schaffen. Trotzdem würden wir gerne mehr veröffentlichen und vor allem mehr diskutieren. Deshalb starten wir hiermit unser Gastautorenprojekt.

Der letzte Beitrag über Corporate Twitter ist bereits ein Gastbeitrag von Dennis der sehr gut in so ein System/Projekt passt. Die Qualität stimmt, der Beitrag bringt neue Infos, regt zur Diskussion an und passt in unsere Nischen. Das Blog gewinnt an Content und Dennis kommt ggf. an ein paar gute Infos/Ideen durch die Diskussionen. In Zukunft möchten wir unseren Blog für alle Autoren öffnen, die an einem solchen Austausch Interesse haben. Auf anderen Blogs scheint das auch zu funktionieren – wenn auch nicht mit dem gleichen Ansatz.

Wie funktioniert das?

Einfach bei uns melden und ggf. den Artikel gleich mitsenden. Oder erstmal fragen ob wir etwas zu dem Thema xyz veröffentlichen würden. Ob wir einen extra Autoren-Zugang zu diesem Blog anlegen oder nicht, schauen wir dann.

[Dieser Teil wird bei entsprechender Entwicklung aktualisiert]

Was kann man dabei verdienen?

Bisher nix – Die Kassenzone ist frei von Bannerwerbung und wir verdienen auch nichts dran. Es geht um Open Innovation. Wer daran Interesse hat, der ist hier richtig.

[Dieser Teil wird bei entsprechender Entwicklung aktualisiert]

Wen erreicht man eigentlich?

Zu diesem Thema habe ich mir hier schon einmal ausführlich Gedanken gemacht.

Also, falls ihr Interesse habt, schreibt uns. Wir freuen uns über eure Anfragen.

Technisches:

Um diesen Artikel dauerhaft zu verlinken, richten wir in der Sidebar ein neues Widget ein, das auf permanente oder längerfristige Aktionen oder Inhalte auf Kassenzone verweist. Dafür muss aus Gründen der Übersicht der Robert-Basic-Danke-Altar weichen.