Achtung Startups: Abmahnwahn-Warn-Alarm

Stephan Dirks

Stephan Dirks ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht in Kiel. Seit 1997 ist er "dauer-online" und hat seit dem verschiedensten Web-Projekte mit angestoßen, weiterentwickelt und begleitet. Er vertritt seine Mandanten in allen Aspekten der klassischen, neuen und sozialen Medien und ist in diesem Bereich bundesweit vortragend unterwegs. Aktuell bloggt er unter http://dirks.it und gibt gemeinsam mit dem Kieler Datenschutzjuristen Henry Krasemann den Rechtspodcast "Jurafunk" heraus (http://jurafunk.de).

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Steffen sagt:

    Ich kenn ein paar vereinzelte Leute, die mal abgemahnt wurden, weil sie bewusst Illegales heruntergeladen haben oder Bilder einfach von irgendwo benutzt haben. Bis auf die Hand voll bekannter Fälle, in denen Blogs abgemahnt wurden, daraufhin eine riesige Empörungswelle entstanden ist und sich alles in Wohlgefallen aufgelöst hat, kenn ich niemanden, der Opfer der legendären Abmahnwelle geworden ist. Das lässt Dein Artikel leider offen: Mich würde interessieren, ob es das eigentlich gibt – Leute werden mit ihrem 08/15 Blog abgemahnt, weil sie irgendeine neue, merkwürdige, gesetzliche Regelung übersehen haben? Ich habe nicht den Eindruck, dass man als durchschnittlicher Webmaster immer mit einem Bein in Knast und/oder Armenhaus steht.

  2. Natürlich kann man meine eigene Erfahrung nicht unbedingt an jeder Stelle verallgemeinern. Zu mir ist allerdings noch niemand gekommen, der als Blogger wegen vollkommen an den Haaren herbeigezogener Verstößen oder Regelungen, die keiner kennt, in Anspruch genommen worden wäre.

    Die Fälle in diesem Bereich bewegen sich bei mir ebenfalls in dem Spektrum, das auch angesprochen hast: Der Aberglaube, was frei verfügbar ist, dürfe auch jedermann frei benutzen – Also: Urheberrecht an Texten und Bildern – führt natürlich schon des öfteren zu Abmahnungen auch gegen Blogger. Diese Dinge sind allerdings wirklich vermeidbar, was den meisten ja auch zu gelingen scheint. Teils über Jahrzehnte, was man an Dir sieht ;-).