Blogwert bestimmen mit Blogwert.com

idee

Was ist ein Blog überhaupt wert? Das ist schwer zu bewerten, fließen doch subjektive und objektive Faktoren zugleich ein. Man kann sich trefflich darüber streiten, ob blogschrott.net wirklich 6.000 Euro wert ist oder sogar noch mehr.

Zumindest die objektiven Kriterien (PI, Kommentare, Rivva Ranking….) können aber einen Hinweis auf den Wert einen Blogs geben und es steht außer Frage, dass Blogger sehr rankingverliebt sind und entsprechend viele Dienste eine Art Blogranking anbieten.

Alle diese Dienste ziehen verschiedene Quellen als Rankingbasis vor. Am Ende des Tages sind es aber alles reine Egorankings und ich liebe sie! Es gibt doch nicht Spannenderes als die eigene Blogdomain in diese Tools einzugeben und zu warten was das Ergebnis ist – egal was es eigentlich bedeutet. Mein favorisierter Dienst dafür ist seitwert.de, weil so viele Kriterien einfließen. Allerdings sind diese Kriterien nicht blogspezifisch und ich würde mir wünschen, dass es ein ähnliches Tool für Blogs gibt. Eine Art blogwert.com könnte ich mir da vorstellen.

Bei Blogs kann man so viele schöne Faktoren berechnen, die für normale Webseiten irrelevant ist und am Ende der Messung darf jeder mal Platz 1 in einer bestimmten Kategorie belegen. Beispiele: Kommentare/Einträge, Rivva Ranking, Technorati Ranking, Artikellänge…. Wahrscheinlich müsste man bestimmte Daten händisch eingeben, aber das ist ja erst mal egal.

Um auf den Punkt zu kommen: Ich wünsche mir eine Art blogwert.com Dienst. Wer hat Lust das zu programmieren? Ein paar hunderttausende PI kann man bei entsprechend bunter Aufbereitung auf jeden Fall einheimsen. Die Domain dafür habe ich zum Schutz vor den bekloppten Domaingrabbern schon registriert und gebe sie qualifizierten Bewerbern gerne zum Selbstkostenpreis + Minibanner auf blogwert.com weiter.

Ein Geschäftsmodell gibt es erst mal nicht. Werbung und positives Karma müssen reichen.

Achso: Das Gleiche kann man natürlich auch mit Twitter machen á la aufgemotztes twitter.grader.com. Wer Interesse an Twitterwert.com hat, kann sich also auch bei mir melden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Alexander Graf. Permanenter Link des Eintrags.

Über Alexander Graf

Alexander Graf ist Geschäftsführer von Spryker Systems, einem Joint Venture, das er im November 2014 zusammen mit Nils Seebach und Project A Ventures gegründet hat. Er verantwortet das Business Development und die Strategie des Technologie-Anbieters mit Sitz in Hamburg. Er ist zudem Gründer des größten europäischen Netzwerkes für digitale Unternehmer eTribes. Sein neues E-Commerce Buch wurde schon über 2.000x verkauft. Auf über 300 Seiten erklären Alexander Graf und Holger Schneider darin alle wichtigen Zusammenhänge zu Marktanalysen, Geschäftsmodellen und Strategien im E-Commerce. Er kann als Speaker und/oder Pausenclown gebucht werden. alexander.graf@etribes.de || Tel: +49 (40) 3289 29690

11 Gedanken zu “Blogwert bestimmen mit Blogwert.com

  1. Pingback: Ξ Wer programmiert blogwert.com? Ξ UPLOAD - Magazin für digitales Publizieren Ξ

  2. Pingback: Blogwert.com sucht Programmierer | seit1986

  3. Pingback: blogwert.com braucht fähige Programmierer - Selbstkostenpreis, Tüchern, Domain, Minibanner, Bewerber, Wenn, Klingt, Geschäftsmodell - KRiZZi'S BLoG

  4. Hab vor ein paar Tagen mal begonnen, uns bei diversen Blog-Verzeichnissen zu registrieren. Werde dies weiter tun – bis ich endlich eines gefunden habe, das automatisch erkennt, dass wir der wichtigste Musikblog sind.

    Böte an, Blogwert.com ganz supertoll zu finden – falls wir sagen wir mal beständig in den Top Ten – oder nee – lieber Top 3 sind 😀

    DifferentStars

  5. @niels: das ist doch viel zu web 1.0 maessig. bunt und viel mehr faktoren und vergleichsmoeglichkeiten waeren wichtig. am ende sollte man aus den ergebnissen auch ein quartett machen koennen. im autoquartett kann auch der corsa gewinnen, weil er so leicht ist.

    @lie: das kann ganz sicher gewaehrleistet werden. dann speicher ich dich mal unter dem tag supertoll ab

  6. 6000,- waren mehr oder weniger ein Freundschaftspreis. Bei einer längeren „Suchphase“ nach einem Käufer hätte ich vielleicht 1 oder 2k mehr herausholen können. Aber was etwas wert ist, und was es einer Person wert ist, dafür zu zahlen, ist sowieso unterschiedlich 🙂

  7. Das stimmt natürlich. Wahrscheinlich würdest du über ein solches Ranking niemals zum Ergebnis 6k-8k kommen, weil man damit nicht Angebot und Nachfrage simuliert werden können. Es wäre aber lustig..

  8. Pingback: 51% glauben Blogwert.com ist eine super Idee « Kassenzone - Commerce, Mobile, Technologie

  9. Pingback: Update: Blogwert.com, Twitterwert.com « Kassenzone - Commerce, Mobile, Technologie

  10. Pingback: 10% 20% 30% 65% 95% « Kassenzone - Commerce, Mobile, Technologie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.