Die Deutschland Vision

01:37:14

Du bist damit einverstanden, dass ab jetzt Inhalte mithilfe eines Cookies von Podigee geladen werden.

Inhalt laden
PHNjcmlwdCBjbGFzcz0icG9kaWdlZS1wb2RjYXN0LXBsYXllciIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci5wb2RpZ2VlLWNkbi5uZXQvcG9kY2FzdC1wbGF5ZXIvamF2YXNjcmlwdHMvcG9kaWdlZS1wb2RjYXN0LXBsYXllci5qcyIgZGF0YS1jb25maWd1cmF0aW9uPSJwbGF5ZXJDb25maWd1cmF0aW9uIj48L3NjcmlwdD4=

Seit einigen Monaten plane ich mit Florian Heinemann eine Podcastfolge zum Thema „Deutschland Vision“ aufzunehmen. Ist wirklich Alles so schlecht wie es oft gesagt & geschrieben wird? Wie stehen wir da im internationalen Vergleich da? Welche Potentiale haben wir? Wie kann man die Potentiale am besten heben? Zum Start der Folge spreche ich mit der Kieler Fu├čballikone Fin Bartels ├╝ber eines seiner Projekte im sozialen Bereich, f├╝r das wir seit ca. einem Jahr spenden sammeln.

­čĹŹDie Voraussetzungen in Deutschland f├╝r Wachstum sind vorhanden. Viel mehr als in den allermeisten anderen L├Ąndern. Die „Rohstoffe“ daf├╝r sind verteilt ├╝ber viele Bereiche, allem voran w├Ąre der starke Mittelstand zu nennen, hohe Sicherheit in allen Bereichen, gutes Bildungspotential, geografische Lage, Beg├╝nstigung im Klimawandel…..

­čĹÄDie konzeptionellen Nachteile sind auch relativ klar. Die alternde Bev├Âlkerung f├╝hrt dazu, dass jeder vierte Job ab 2035 unbesetzt ist. Aktive Migrationspolitik bleibt aus. Unsere Verwaltung ist hochgradig ineffizient und teuer. Wir leben deutlich ├╝ber unsere Verh├Ąltnisse als Wohlfahrtsystem. Der fehlende Wohnungsbau ist unser gro├čes Gesellschaftsproblem (f├╝r Jobs, Migration, soziale Gerechtigkeit…) Wir sind politisch schwach (global, in Europa und in unserer Regierungsf├Ąhigkeit)

Es gibt genug zu meckern, aber noch viel mehr Potentiale die man heben kann. Dar├╝ber habe ich mir Florian gesprochen. Kann unsere Gesellschaft die mit dem Motto „Frieden schaffen ohne Waffen“ eine florierende R├╝stungsindustrie unterst├╝tzen? K├Ânnen wir die Staatskosten und Nebenkosten beim Wohnungsbau ggf. f├╝r 5 Jahre 50% senken, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen? Wie werden wir das beste Einwanderungsland f├╝r migrationswillige Talente?

Wir werden das Thema in einer der zuk├╝nftigen Folgen vertiefen mit externen G├Ąsten, aber klar wird in der Diskussion auf, dass es an uns liegt – also auch an dir lieber Leser etwas zu ver├Ąndern. Protestieren per Twitter reicht nicht. Wir m├╝ssen in den bestehenden Gremien mitarbeiten, auch wenn wir F├╝hrungskr├Ąfte in den Parteien f├╝r unf├Ąhig halten – oder gerade eben deshalb. Keiner muss auswandern und hoffen, dass es anderswo besser ist. Wir haben alles was notwendig ist. Das f├Ąngt bei besseren Kontrollen gegen chinesische E-Commerce Importe an und geht bei der Incentivierung von erneuerbaren bzw. den g├╝nstigsten Energien weiter.

Ich bin auf euer Feedback zur Folge sehr gespannt. F├╝r Florian und mich ist es Neuland ­čÖé

Neue Beitr├Ąge per E-Mail abonnieren.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Danke! Best├Ątige deine Anmeldung bitte in der Mail, die wir dir soeben geschickt haben.

Weiterdiskutieren auf

Mehr zu Branchenanalysen

„Der beste Zeitpunkt zum Kauf ist jetzt!“ Jan-Hendrik Goldbeck„Der beste Zeitpunkt zum Kauf ist jetzt!“ Jan-Hendrik Goldbeck

„Der beste Zeitpunkt zum Kauf ist jetzt!“ Jan-Hendrik Goldbeck„Der beste Zeitpunkt zum Kauf ist jetzt!“ Jan-Hendrik Goldbeck

Jan-Hendrik Mohr, CEO CLAASJan-Hendrik Mohr, CEO CLAAS

Jan-Hendrik Mohr, CEO CLAASJan-Hendrik Mohr, CEO CLAAS

Husqvarna, AO.com, WISH, Energie Startups – monthly HeinemannHusqvarna, AO.com, WISH, Energie Startups – monthly Heinemann

Husqvarna, AO.com, WISH, Energie Startups – monthly HeinemannHusqvarna, AO.com, WISH, Energie Startups – monthly Heinemann

Alle Beitr├Ąge zu Branchenanalysen