Barcamp Hamburg 5 (2011) – Die Abrechnung #bchh11

 

Am 11. und 12. November fand das 5 Hamburger Barcamp statt. Wie die letzten drei Jahre konnten wir wieder die Räume und die Infrastruktur (insb. Essen und W-Lan :-)) auf dem OTTO-Gelände dafür nutzen. In nun alter Tradition (vgl. 20082009, 2010) möchte ich hier wieder ein paar Fakten und insb. Zahlen zum diesjährigen Barcamp wiedergeben. Als Thema stand dieses Jahr insbesondere Social Media im Vordergrund.

Nun zu den Zahlen & Fakten:

  1. 1 Präsentationen wurde bei Slideshare hochgeladen
  2. 7 Videos wurden veröffentlicht
  3. 7 Organisatoren planten das Barcamp
  4. 10 Sessionräume standen zur Verfügung
  5. 18 Bookmarks wurden bei Delicious veröffentlicht
  6. 23 Blogartikel zum Barcamp wurden gepostet
  7. 24 Sponsoren ermöglichten die Durchführung des Barcamps: OTTO, Bertelsmann, denkwerk, Conrad Caine, etracker,  WPSEO, Moin Chef, AV Connect, #DMW HH, TRG, zweitag, eVenture, meemoo, immowelt, AKRA, fritz-kola, helpsuite, xplosion interactive, Köstritzer, immonet, TechSmith, klarmobil, flinc, Otto Group
  8. 24 Stunden Barcamp dauerte das Barcamp insgesamt
  9. 25 Links mit Slides und Reports wurden zu den Sessions auf Mixxt im Anschluss eingestellt
  10. 93 Bilder wurden getwittert
  11. 93 Sessions wurden Freitag und Samstag gehalten
  12. 100 MBit Internetzugang, ein super W-Lan und klasse Support stellte N@work bereit
  13. 163 Teilnehmer meldeten sich zur Barcamp-Party an
  14. 340 Teilnehmer waren am Samstag vor Ort
  15. 400 Teilnehmer waren am Freitag vor Ort
  16. 500 Bilder wurden bei Picasa hochgeladen
  17. 500 verschiedene Teilnehmer waren an beiden Tagen beim Barcamp
  18. 526 Interessenten meldeten sich für den ersten Barcamp-Tag
  19. 540 Interessenten meldeten sich für den zweiten Barcamp-Tag
  20. 700 gedruckte Raumpläne lagen bereit
  21. 740 Namensetiketten wurden gedruckt
  22. 2.240 Euro Spenden wurden gesammelt, welche an das Play4Agile gehen
  23. 2.297 Mitglieder haben sich im Barcamp Hamburg Mixxt Netzwerk registriert
  24. 3.200 Tweets wurden veröffentlicht
  25. unzählige Helfer haben vor Ort unterstützt!

Im Sinne des Barcamp-Mottos Eat, Share, Love, möchte ich hiermit noch einmal aufrufen eure Inhalte online zu stellen und mit #bchh11 zu vertaggen. Besonders Anzahl an Blogposts lässt sich doch noch etwas erhöhen, oder???? 😉

Zudem freuen wir uns noch über Hinweise zu folgenden Dingen, die verloren und gefunden wurden:

Verloren wurde:

  1. grüne Kamera
  2. Ring

Gefunden wurde:

  1. Macbook-Netzteil
  2. Ein Schal

Franz, Alex und ich sind nächstes Jahr zwar als Organisatoren nicht mehr dabei, allerdings als Besucher bestimmt vor Ort…

Daher bis zum Barcamp Hamburg 6 im nächsten Jahr! :-)

Übersicht an Blogposts zum Barcamp:

//Update: 2 weitere Blogartikel ergänzt

//Update 2: Ring wurde gefunden, Tweetslink aktualisiert, Spendensumme aktualisiert

15 Gedanken zu “Barcamp Hamburg 5 (2011) – Die Abrechnung #bchh11

  1. Pingback: Hamburg meine Perle – Rückblick auf das 5. Barcamp Hamburg (#bchh11) | steve-r.de

  2. Kleine Ergänzung: Wenn nicht gerade zwei Ringe verlegt wurden, dann könnt ihr den Ring von der Vermissten-Liste streichen. Er wurde nämlich noch am Samstag gefunden und hat den Weg zurück an die Hand seiner Besitzerin gefunden… 😉

  3. Pingback: Wir brauchen Camps, Camps… – Mein Recap zum Barcamp Hamburg 2011 « Marketing mal anders

  4. Pingback: Arbeiterbarcampsessions | fluidnetwork

  5. Hi Florian, ist der Schal so hellgrau? Mit so Zipfeln an der Seite? Dann ist das meiner

  6. Pingback: pl0gcast #31 – “Oli knarzt” - pl0g.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.