1x1 9

Das Einmaleins der Plattformökonomie

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mich schon einmal an dem Thema GAFA Ökonomie versucht. Bewusst oder unbewusst haben sich die Gedanken dazu allerdings weiterentwickelt und in kaum einem Gespräch komme ich ohne den Hinweis auf die veränderten Regeln dieser neuen Ökonomie aus, die ich nun bewusst Plattformökonomie nenne,...

Frau mit Geldsack 2

Was können Banken vom Omnichannel lernen?

Scheinbar machen Banken die gleichen Erfahrungen wie die omnichannel geplagten Händler. In dieser Podcast Ausgabe drehen wir den Spieß um. Bankenexperte und IT-Finanzmagazin Autor Rudolf Linsenbarth ist treuer Leser von Kassenzone.de und hat mich zum Thema Banken und Paymentdienste befragt. Gilt das Omnichannel Dilemma des Handels auch für Banken? Können...

2

Brandeins Lesetipps 2016

Ich kann mich noch sehr genau an den Moment erinnern, als ich dachte „Wow, diese Zeitschrift brauche ich.“ Das war vor über 10 Jahren im Wohnzimmer eines Freundes. Ich las eine Ausgabe der brandeins und fand jeden Artikel spannend und relevant. Der Wow-Effekt kam aber erst, als ich gemerkt hatte,...

Vintage tea kettle 14

Butlers: Was können Depot, Christ, P&C und Co. daraus lernen?

Es ist schon einige Jahre her, dass Butlers auf kassenzone.de erwähnt wurde. Vor mittlerweile vier Jahren hatte ich im Beitrag „Das letzte Zucken“  beschrieben, warum der klassische stationäre Handel in der digitalen Welt aus meiner Sicht chancenlos ist. Butlers war in diesem Artikel sogar noch ein Positivbeispiel, weil das Unternehmen...

OMR 0

Lohnt sich das Programm der OMR (02. & 03. März in Hamburg)?

In meinem Interview mit dem OMR Macher Philipp Westermeyer („Fachverlag 2.0„) haben wir bereits über das Konzept einer modernen Messe & Konferenz für digitale Fragestellungen gesprochen. Klassische Messeformate wie die CEBIT funktionieren für diese Fragestellungen offensichtlich nicht mehr, weshalb es für mich spannend ist, ob ein Festival Format wie die OMR für...

Erstaunte Katze 0

Gewinner & Verlierer 2017

An Scott Galloway scheiden sich oft die Geister, aber er ist sich nie zu schade seine Thesen zur Marktentwicklung zu veröffentlichen. Im letzten Jahr hat ihm das im Rahmen seines DLD Vortrages zurecht etwas Schelte eingebracht (siehe Meedia.de), aber zwischen den Zeilen stecken oft spannende Hinweise. In diesem Jahr durfte...

0

Preloved Fashion Champion Vite EnVogue im Interview

Lange Zeit hat niemand an den Markt für gebrauchte (Luxus-) Mode geglaubt, aber mittlerweile gibt es einige große Anbieter in den Markt. Der mit Abstand größte Anbieter ist Vite EnVougue. 15 Millionen Euro Bruttoumsatz 2016, 100+ Mitarbeiter und ein profitables Geschäftsmodell sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit. Mit der Geschäftsführerin Karolin...

Stonehenge 3

Das ist doch alles irgendwie Legacy

In meinem Artikel „Handel 2025: Welcher Handel?“ habe ich darüber sinniert, warum es bald keine auf Handel basierenden Geschäftsmodelle mehr geben könnte. Über die Frage der zukünftig benötigten konkreten Fähigkeiten und Services im Vergleich zu den nicht so konkreten „Soft Skills“ kann man trefflich diskutieren. Ich selbst würde der konkreten...

Frau ffnet Kiste mit Lebensmitteln, Lieferservice per postsend 6

Wie groß wird der Lebensmittelhandel online bis 2020?

In Deutschland werden jedes Jahr über 200 Mrd. Euro Umsatz mit Lebensmitteln gemacht und nur 1-2% dieses Marktes finden online statt. Das heizt die Phantasie von sehr vielen Unternehmen und Unternehmern an. Mit dem AllyouneedFresh Geschäftsführer Udo Kießlich spreche über über Wachstumschancen, -hürden und die verschiedenen Online Geschäftsmodelle des Marktes....

10

Pure Play vs. Omnichannel

„Ja ja, jetzt teilt Alex wieder gegen den Omnichannel Handel aus. Immer so pauschal und wenig differenzierend, dabei gibt es doch noch so so viel Hoffnung. Das macht er doch nur, um Spryker zu promoten.“ Ich würde sehr gerne mal über erfolgreiche Omni- und Multichanncel Modelle schreiben, aber davon gibt...