Kategorie: Buy & Build

Wir sind Sieger und schlachten deshalb einen Ochsen – für Dich!

Auszeichnungen sind ja so eine Sache. Auf der einen Seite bedeuten Auszeichnungen, dass wichtige Menschen die eigenen Projekte für gut befinden, auf der anderen Seite hat das aber meistens fast gar keine Endkundenrelevanz, wie man bei Strauss Innovation sehen kann. Unser Projekt Localgourmet (Das beste Fleisch aus deiner Umgebung) hat...

Wirkaufens.de – Zwischenhandel 2.0. Interview mit CEO Christian Wolf

Wirkaufens.de ist den meisten Kassenzone Lesern wohl bekannt. Auf der Plattform kann man seine gebrauchten elektronischen Geräte (Handys, Kameras, Notebooks…) verkaufen. Wirkaufens.de nimmt die Geräte für einen vorher vereinbarten Preis entgegen, prüft diese und verkauft sie dann weiter auf der eigenen Plattform asgoodasnew.com, auf Amazon oder auf eBay und natürlich...

Otto – find‘ ich gut

Als ich 2006 bei Otto als Praktikant angefangen habe, war ich davon überzeugt, dass man mit guten Ideen, großer Motivation und viel Durchhaltevermögen die Welt verändern kann. Die Welt war für mich damals die Otto Gruppe – 50.000 Mitarbeiter, 123 Tochterfirmen, unendliche Möglichkeiten, cooles Team…. Ich hatte das Gefühl, dass...

Lottohelden.de – Einfach günstig Lotto spielen

Matthias Höfer von Lottohelden.de hat in diesem Jahr selber hinter der Kamera gestanden und einige spannende Interviews für Kassenzone.de geführt. Jetzt steht er als Gründer von Lottohelden.de selber im Fokus und beantwortet mir die Fragen zu seinem Geschäftsmodell. Seit der Änderung des Glückspielstaatsvertrages ist es nach einem zwischenzeitlichen Verbot wieder...

ryzze bild

Kann man Marken produzieren? Ein Interview mit dem RYZZE-Gründer Max Berger

Wenn Händler die Optimierung des Webshops, des CRM Systems und der Online-Marketingmaßnahmen abgeschlossen haben und trotzdem kaum noch Rendite erzielen, dann rückt das Thema Marken bzw. Eigenmarken automatisch in den Fokus. Eigenmarken beinhalten das große Versprechen satter Margen, langfristiger Kundenbeziehungen und wegfallender Einkaufsverhandlungen mit den entsprechenden Lieferanten. Neben den Herausforderungen...

modomoto-fittingroom

E-Commerce für Männer | Modomoto.de

Ich hatte in dieser Woche die Gelegenheit eines meiner Lieblingsunternehmen im E-Commerce in Berlin zu besuchen. Modomoto.de bietet seit 2011 seinen Kunden einen personalisierten Einkaufsservice an. Das Thema hat 2012 eine große Welle unter dem Titel „Curated Shopping“ gemacht und diverse Wettbewerber in den Markt gespült. Bei Modomoto wird Kunden...

Empire_Logo

E-Commerce für Fortgeschrittene im Goodgames Empire

Die Spieleindustrie fasziniert mich seitdem man für virtuelle Zauberstäbe Geld verlangen kann. Die Unternehmen müssen sehr gute Produkte bauen, damit Kunden freiwillig Geld für rein virtuelle Ware in Onlinespielen bezahlen. In Hamburg hat sich in diesem Bereich das Unternehmen goodgamesstudios mit nun über 500 Mitarbeitern in den letzten Jahren beeindruckend...

Flaechenproduktivität

Karstadt, nur noch eine Frage der Zeit?

Als ich vor ein paar Wochen in dem Fachmagazin Der Handel etwas über die juristische Auseinandersetzung von Karstadt mit dem Magazin gelesen habe, war das für mich Anreiz genug mich selber mit dem Unternehmen auseinanderzusetzen. In den letzten Monaten haben mich die Berichte zur Sanierung von Karstadt kaum noch interessiert,...

Lohnen sich Investments in E-Commerce Modelle wie URBANARA?

Zur Zeit sucht das E-Commerce Unternehmen Urbanara.de über die Plattform Bergfürst Wachstumskapital. Aufgrund der damit einhergehenden Dokumentationspflichten ist das eine sehr schöne Gelegenheit mal hinter die Kulissen eines solchen Unternehmens zu schauen. Auf den ersten Blick klingt das Geschäftsmodell recht schlüssig – hochwertige Livingprodukte unter einer Marke und die Umgehung...

Benjamin_Otto

Projekt „Collins“: Interview zur Recruitmentstrategie mit Benjamin Otto

Es ist soweit. Das Projekt Collins geht mit einer ersten eigenen Webseite online. Das bedeutet für Kassenzone leider auch, dass wir uns von unserem liebgewonnenen Titel „inoffizielles Unternehmensblog“ so langsam verabschieden müssen. Im Juni habe ich bereits einen sehr ausführlichen Beitrag zum Projekt Collins geschrieben, in dem ich die Idee,...