Developer Conference Hamburg am 20. und 21. Mai 2011

Für alle Tech-Interessierten Leser, die eine gute Delevoper Konferenz in Hamburg vermisst haben, gibt es nun mit der Developer Conference Hamburg auf dem Gelände der Otto Group (Barcamp proofed) eine schöne Möglichkeit.

Hamburg, 08. April 2011 – Web-Entwickler aufgepasst: Am 20. und 21. Mai 2011 startet die NetImpact Framework GmbH die „Developer Conference Hamburg“ im Forum der OTTO GmbH & Co KG. Mit über 30 Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden von TopReferenten aus der Entwickler-Szene können sich die Konferenz-Teilnehmer über aktuelle Trends und Technologien der Web-Entwicklung informieren.Die „Developer Conference Hamburg“ vermittelt Praxiswissen, von dem Web-Entwickler täglich profitieren können. Schwerpunkte der Vorträge sind Programmiersprachen, Frameworks, Performance-Optimierung, Cloud-Computing, Facebook, Suchmaschinen, Daten und Vorgehensmodelle. An beiden Konferenztagen können die Teilnehmer zwischen Vortrag, Workshop und einer Diskussionsrunde zu genannten Themen wählen.Zu den Top-Referenten auf der Developer Conference Hamburg sind Prof. Dr. Esser (HAW Hamburg), Stephan Schmidt (brands4friends), Sven Rautenberg (SELFHTML), Thomas Bachem (sevenload) und Jan Burkl (Zend Technologies).Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet, bis zum 15. April 2011 sind noch besonders günstige Tickets für nur 49,-€ verfügbar.

Das war nun auch die letzte Konferenzankündigung in diesem Halbjahr. In den nächsten Artikeln geht es wieder um E-Commerce & Co.


Neue Beiträge abonnieren

Alexander Graf, 37, E-Commerce Unternehmer & Analyst, Gelernt bei der Otto Group, danach über 10 Unternehmen gegründet, heute u.a. Gründer Geschäftsführer des führenden Commerce Technologieanbieters Spryker Systems. Im Juni 2015 hat er das E-Commerce Buch veröffentlicht, das seitdem die E-Commerce Rankings anführt. Weitere Infos hier, oder direkt kontaktieren unter: alexander.graf@etribes.de || Tel: +49 (40) 3289 29690

2 Antworten

  1. Lutz sagt:

    Wollte den Artikel gerade liken und da kam dieser Fehler: http://cl.ly/3Z0v061l0P322H3w0G2f

    Und zum Thema: ich bin auf jeden Fall dabei!

  2. Ralf sagt:

    Sehr spannend ist auch zu sehen, dass von der HAW Hamburg und einige Personen von Otto dort sind. So steht der eCommerce-Gesichtspunkt wohl gleich in einem Fokus aus der Praxis…