INHALTSVERZEICHNIS

Kapitel 1

E-COMMERCE: WAS BISHER GESCHAH

Beschreibung

Im ersten Kapitel setzen sich die Autoren mit der Marktentwicklung im E-Commerce seit Ende der 90er Jahre auseinander. Viele zuerst hoffnungsvolle Geschäftsmodelle im E-Commerce sind in den letzten 15 Jahren auf der Strecke geblieben. Um zu verstehen was gerade im E-Commerce passiert und wohin die Reise gehen kann, ist ein Verständnis über diese „gescheiterten“ Modelle wichtig. Anhand diverser Beispiele und Zitate aus Unternehmensmitteilungen wird dem Leser ein plastisches Bild vom Auf und Ab im E-Commerce vermittelt.

Abschnitte

Was bisher geschah

Kapitel 2

WERTSCHÖPFUNGSSTUFEN IM E-COMMERCE

Beschreibung

E-Commerce rüttelt ganz erheblich an allen uns bekannten Wertschöpfungsstufen. In seinen Vorlesungen zum Thema E-Commerce behandelt Prof. Dr. Holger Schneider diese Entwicklungen ausführlich und hat die Zusammenfassung dieser Erkenntnisse in diesem Buch dargestellt. Am Ende des Tages bekommt der Kunde zwar noch immer seine Ware, aber die Prozesse davor und danach haben mit Beschaffung, Marketing und Aftersales klassischer Handelsunternehmen wenig gemein.

Abschnitte

2.1    Beschaffung
2.2    Produktpräsentation
2.3    Marketing & Vertrieb
2.4    Kaufabwicklung
2.5    Logistik
2.6    Kundenservice

Kapitel 3

CASE STUDIES

Beschreibung

In den Kapiteln 1 & 2 ging es um den Blick zurück und um ein paar theoretische Grundlagen. In Kapitel 3 wenden wir dieses Wissen an und schauen auf 25 Unternehmen die in E-Commerce Diskussionen immer wieder genannt werden. Wie aussichtsreich sind deren Geschäftsmodelle? Wie gut stehen sie heute da, wie gut morgen? Wir verstehen dieses Kapitel als eine Art Denkübung für den Leser. Dieser soll sich zuerst eine eigene Meinung über die Unternehmen bilden, deren Kurzprofil wir im Buch auf aufgenommen haben. Die Autoren geben zu jedem Unternehmen eine Bewertung ab und als Leser kann man hier die Gelegenheit ergreifen die Gedanken nachzuvollziehen oder ggf. zu widerlegen.

Abschnitte

3.1    Amazon
3.2    Otto
3.3    Staples
3.4    Apple
3.5    Zalando
3.6    Vente Privee
3.7    ASOS
3.8    Media-Saturn
3.9    Rakuten
3.10    Medion
3.11    Conrad
3.12    Zooplus
3.13    Cyberport

 

3.13    Cyberport
3.14    Décathlon
3.15    Limango
3.16    Fahrrad.de
3.17    Bepado
3.18    Groupon
3.19    Fab.com
3.20    Home24
3.21    Aliexpress.de
3.22    AboutYou
3.23    Ikea.de
3.24    Wayfair
3.25    Windeln.de

Kapitel 4

FRAGEN AUS DER PRAXIS

Beschreibung

Wir werden täglich mit den immer gleichen Fragen zum E-Commerce konfrontiert. Mit den Themen „Strategie“, „Benchmarking“, Shopsystem“ und „Produktinformationssystem“ haben wir einen kleinen Teil dieser Fragen in diesem Buch aufgenommen. Insbesondere E-Commerce Einsteiger erhalten hier eine robuste Orientierung in Themen, die permanenten Veränderungen unterworfen sind. Wir geben daher keine konkreten Antworten, sondern beschreiben wie wir uns an die Beantwortung der Fragen annähern und zu welchen Schlüssen man kommen könnte. Sollte es weitere Auflagen zu diesem Buch geben, dürfte Kapitel 4 erheblich ausgebaut werden.

Abschnitte

4.1    Strategieentwicklung
4.2    Benchmarking
4.3    Auswahl Shopsystem
4.4    Produktinformationsmanagement (PIM)

Kapitel 5

MEINUNGEN AUS DER PRAXIS

Beschreibung

Die beiden E-Commerce Koryphäen Florian Heinemann (Project A Ventures) und René Köhler (Fahrrad.de) haben uns in ausführlichen Interviews Rede und Antwort gestanden zum E-Commerce Markt. Dieser Blick aus der Praxis dürfte einigen Lesern die Illusion nehmen, dass der Markt einfach zu erstürmen wäre. Es war noch nie so schwierig profitabel zu wachsen und ausreichend viel Kapital in neue Entwicklungen investieren zu können, um auf das Morgen vorbereitet zu sein.

Abschnitte

5.1    Florian Heinemann
5.2    René Köhler

ANHANG

Beschreibung

In unserem „Anhang“ geben wir ein vollständiges Benchmarkmodell für die Überprüfung von E-Commerce Fähigkeiten mit. Zudem hilft unsere Quellensammlung dabei sich über das Buch hinaus zum Thema E-Commerce zu bilden und tiefer in die Materie einzusteigen.

Abschnitte

6.1    Benchmarkanalyse komplett
6.2    Verweise auf Online-Ressourcen