shirt.woot.com = Shoppingfun

Nachdem ich mich hier schon recht kritisch über die vielen (einfallslosen) Woot Klone geäußert habe, gibt es doch Positives von der „Ey cool – das kauf ich jetzt“ Front zu vermelden. Anlass dafür ist der Erwerb eines schicken T-Shirts bei shirt.woot.com.

T-Shirt Design
T-Shirt Design

Shirt.Woot beschreibt sich wie folgt:

America’s most sensational fashion sensation! Oh, wait, we were thinking of those rubber wiffle-slippers everybody wears now. Shirt.Woot, on the other hand, is a web site that applies the Woot model to selling t-shirts: a new one every day at midnight Central time, sold cheap. The difference is, these aren’t somebody else’s leftovers. Woot tees feature exclusive, original designs that you can’t get anywhere else (hence the terms “exclusive” and “original”).

Mit einem mittleren sechsstelligen Monatsumsatz kann sich die Seite durchaus sehen lassen. Ob sie damit bereits den Break Even erreicht haben, kann ich nicht sagen, aber vorstellbar ist es.

Ich trage eher selten T-Shirts, hatte aber bei dem oben abgebildeten Motiv irgendwie ein „Kauf es doch einfach“ Gefühl. Und da liegt genau der Trick bei shirt.woot. Der Weg vom Gefühl zum Kauf wird durch diverse Hilfsmittel massiv verkürzt. So wird ggf. einfache Ware auf einmal für viele Kunden zu begehrlicher Ware und der rationale Kauf (Zielkauf – siehe Kommentare) wird vom Impulskauf verdrängt. Das ist gut so, weil es Spaß macht! Die Mittel die Woot dafür einsetzt sind einfach und genial zugleich.

Das hat mir Spass gemacht beim Einkauf:

  • Klare Darstellung
  • Einfacher Check Out Prozess über Paypal
  • Alle Größen (WS, WM, WL, WXL, S, M, L, XL, 2X, 3X)
  • Unschlagbarer Preis (10$)
  • Extrem günstige Versandkosten (Ausland 5$)
  • Schöne Produktbeschreibungen und viele unterhaltsame Kommentare
  • Schnelle Lieferung (ins Ausland ca. 1-2 Wochen)
  • Die Statistiken sind sehr unterhaltsam und informativ
  • Ich weiß das die Produkte gut sind (Woot steht als Marke dafür)
  • Die Produkte sind einzigartig und limitiert
  • …gibt es noch mehr?…

Aber auch bei Shirt.Woot gibt es noch Verbesserungspotenzial. Die Bestellbestätigung kam auf Englisch (Deutsch wäre besser). Mit der FIMS Tracking Nummer konnte ich nichts anfangen. Ich musste erst mal suchen, was FIMS überhaupt ist. Beim Check Out über Paypal musste eine Kreditkartennummer hinterlegt werden, statt einfachem Bankeinzug. Die Statistiken und Kommentare könnten in der Bestätigungsmail automatisiert, lustig zusammengefasst werden á la „Die Kalifornier ziehen sich mit dem Shirt warm an. Danoconnel ist der Trendsetter….

Fazit

Shirt.Woot ist zu Recht einer der Innovationstreiber im E-Commerce. Die lobenden Beiträge hat Shirt.Woot zurecht kassiert. Shirt.Woot setzt Maßstäbe im Online-Shopping noch vor der Mutter woot.com. Das Konzept vereint viele interessante Spass-Faktoren und verspricht sogar noch besser zu werden. Trotzdem bleibt noch Platz für innovative Folgerkonzepte. Einfache Copycats werde es aber schwer haben. Aber vielleicht entwickeln guut.de, preisbock.de und Co. langfristig noch intelligentere Ansätze, um Kunden zu begeistern und zu binden. Ich lasse mich gerne überraschen. Bei shirt.woot kaufe ich auf jeden Fall noch mal. Schade das jetzt gerade der Winter kommt.

Nonverbale Meinungen hier (Die restlichen Meinungen gerne per Kommentar):

0 Gedanken zu “shirt.woot.com = Shoppingfun

  1. Großes Lob an Alex, du warst einfach schneller als ich,… aber sehr Informativ.

  2. Hab dort jetzt schon ca. 1 dtz shirts bestellt (sowohl nach Amerika und dann mitbringen lassen, als auch via der relativ neuen Möglichkeit des International Shipping) und es passt alles perfekt. die FIMS-Nummer bringt einem wenig bis nix, mir ist aber bisher erst ein Shirt verloren gegangen; die Antowrt von shirt.woot kam prompt (wenige Stunden), es wurde halt einfach der Betrag rückerstattet.

    auch empfehlenswert: Teefury

  3. Heyho,

    Wie sind die größen in verhältniss zu DE

    US M = DE M?

    vlDANK für Antworten hab schon 2 Bestellt, und warte……….